Impressum
Datenschutz
Kontakt
Sitemap
   
Elektronik
Boolesche Logik
f-alpha.net » Elektronik » Digitale Elektronik » Boolesche Logik » Weiter geht's... » Experiment 12 - Der Volladdierer

Experiment 12 - Der Volladdierer

Betrachte die zweite Stelle der binären Zahl. Bei einer Addition werden die Eingänge A und B verknüpft. Zusätzlich muss der Übertrag der ersten Stelle, das Carry-Bit, hinzugenommen werden. Dadurch erhält die Schaltung einen dritten Eingang, das Carry-IN CI. Eine solche logische Einheit bezeichnet man einen Volladdierer.

CI A B Q CO
0 0 0 0 0
0 0 1 1 0
0 1 0 1 0
0 1 1 0 1
1 0 0 1 0
1 0 1 0 1
1 1 0 0 1
1 1 1 1 1

Wahrheitstabelle des Volladdierers.

Schaltplan des Volladdierers.

Es gibt viele Möglichkeiten einen Volladdierer mit logische Gattern aufzubauen. Die hier benutzte Schaltung besteht im Grunde aus zwei Halbaddierern. Dadurch lässt sich die Logik einfach durch die Schaltung verfolgen.

Schaltung Volladdierer. (Vergrößern)

Nun aber zurück zu dem Problem zwei 4-bit Zahlen zu addieren.

Verwandte Themen

Verwandte Experimente

Glossar

Nützliche Information

Social Media

     

www.f-alpha.net
Login