Impressum
Datenschutz
Kontakt
Sitemap
   
Elektronik
Flip-Flop
f-alpha.net » Elektronik » Digitale Elektronik » Flip-Flop » Weiter geht's... » Experiment 15 - Zähler

Experiment 15 - Der Zähler

Ein einfacher 4-bit Zähler besteht aus vier D-Flip-Flops, wie hierunter dargestellt.

Schaltplan eines Zählers

Das Ergebnis wird in dem Binärsystem dargestellt, wobei Q0 die Zahl der kleinsten Ordnung und Q3 die der höchsten Ordnung darstellt. Der Zähler beginnt bei (0000) und addiert bei jedem  Clk-Taktsignal eine Eins zu der gespeicherten Zahl...

Dezimalzahl

Binärzahl

Q3

Q2

Q1

Q0

0

 0000

0

0

0

0

1

 0001

0

0

0

1

2

 0010

0

0

1

0

3

 0011

0

0

1

1

4  0100 0 1 0 0
5  0101 0 1 0 1

6

 0110

0

1 1 0

7

 0111

0

1 1 1

8

 1000

1

0 0 0
9  1001 1 0 0 1
10  1010 1 0 1 0
11  1011 1 0 1 1
12  1100 1 1 0 0
13  1101 1 1 0 1
14  1110 1 1 1 0
15  1111 1 1 1 1

Ergebnistabelle eines 4-bit Zählers.

Der Zähler zählt bis 15 (1111). Bei dem nächsten Takt versucht der Zähler die Zahl 16 (10000) darzustellen. Das höchste Bit fällt weg und der Zähler beginnt wieder bei 0 (0000).

Dies ist nur ein möglicher Aufbau. Du könntest den Zähler auch aus JK- oder T-Flip-Flops aufbauen. Auch gibt es Zähler in vielen verschiedenen Ausführungen, sie zählen vorwärts, rückwärts oder in beliebigen Zahlenfolgen.

In dem nächsten Experiment baust du den oben gezeigten Zähler auf.

Verwandte Themen

Verwandte Experimente

Glossar

Nützliche Information

Social Media

     

www.f-alpha.net
Login