Impressum
Datenschutz
Kontakt
Sitemap
   
Elektronik
Kondensator
f-alpha.net » Elektronik » Elektronik-Basis » Kondensator » Los geht's... » Experiment 9 - Die Reihenschaltung

Experiment 9 - Kondensatoren in Reihenschaltung

Dieses Mal fügst du dem Experiment 4 einen 100 μF Kondensator in Reihe mit C1 hinzu. Baue dazu die gezeigte Schaltung auf.

Schaltung mit zwei in Reihe geschalteten Elektrolyt-Kondensatoren. (Vergrößern)

Schaltplan der Schaltung mit zwei in Reihe geschalteten Elektrolyt-Kondensatoren.

Beobachte wiederum die Zeit, die du benötigst um die zwei Kondensatoren zu laden und zu entladen. Du wirst feststellen, dass die Leuchtdioden halb so lange leuchten, als mit nur einem 100 μF Kondensator.

Für zwei in Reihe geschaltete Kondensatoren berechnet sich die Gesamtkapazität CTotal mit...

1 / CTotal = 1 / C1 + 1 / C2

Reihenschaltung

Sind die Komponenten so geschaltet, dass es nur einen einzigen Pfad für den Strom durch die Komponenten gibt, so spricht man von einer Reihenschaltung.

Aus der Kirchhoffschen Knotenregel folgt, dass durch alle Komponenten der gleiche Strom fließt.

Die Formel kannst du auch umschreiben und erhältst...

CTotal = ( C1 * C2 ) / ( C1 + C2 ) = ( 100 μF * 100 μF ) / ( 100 μF + 100 μF ) = 50 μF

Die Kapazität einer Reihenschaltung ist demnach kleiner als die kleinste einzelne Kapazität.

Nützliche Information

Social Media

     

www.f-alpha.net
Login