Impressum
Datenschutz
Kontakt
Sitemap
   
f-alpha.net » Elektronik » Halbleiter-Elektronik » Diode » Los geht's...

Los geht's...

Denn Punktkontaktdioden waren notorisch unzuverlässig. Oft musste der Punktkontakt mit der Hand neu erzeugt werden. Aber auch Röhrendioden hatten Nachteile. Sie verbrauchten viel Energie, entwickelten Wärme und hatten eine begrenzte Lebensdauer.

In den 1950er Jahren wurden der Diodeeffekt auch in Grenzschichten zweier Halbleiter nachgewiesen. Mit der industriellen Produktion von Halbleiterkristalle verdrängten die Halbleiterdioden Punktkontakt- und Röhrendioden fast vollständig. Heute werden Halbleiterdioden in hohen Stückzahlen hergestellt. Sie sind kostengünstig und sehr zuverlässig.

Die gewöhnlichen Halbleiterdioden werden wegen ihres vorherrschenden Einsatzgebietes oft auch als Gleichrichterdioden bezeichnet. Doch nach und nach wurden weitere Materialien mit Diodeneffekt entdeckt, doch dazu später mehr.

Im diesem ersten Teil lernst du die wichtigsten Eigenschaften von Dioden in zehn Experimenten kennen.

Der zweite Teil enthält weitere Experimente. Sie zeigen wo und wie Dioden eingesetzt werden.

Los geht's...und viel Spaß...

Nützliche Information

Social Media

     

www.f-alpha.net
Login