Impressum
Datenschutz
Kontakt
Sitemap
   
Physik
Kirchhoffsche Regeln
f-alpha.net » Physik » Elektrizität » Kirchhoffsche Regeln » Los geht's... » Experiment 4 - Knotenpunkt

Experiment 4 - Knotenpunkte und Maschen in einem Stromkreis

Bevor du verzweigte Stromkreise und die Kirchhoffschen Regeln untersuchst, musst du dir noch einige Bezeichnungen klar machen...

  • An einem Knotenpunkt treffen sich mindestens drei Strompfade.
  • Eine Verzweigung ist der Pfad, der zwei Knotenpunkte verbindet.
  • Eine Masche ist ein geschlossener Strompfad von mindestens zwei Pfaden durch mindestens zwei Knotenpunkte.
 

Knotenpunkt.

Verzweigung.

Masche.

Schaltung eines verzweigten Stromkreises. (Vergrößern)

In die gezeigte Schaltung hast du zwei Knotenpunkte A und B. Alle drei Widerstände erwärmen sich (Der Widerstand R1 wird nun deutlich wärmer als die zwei anderen Widerstände.).

An dem Knotenpunkt hat sich demnach der Strom geteilt und fließt durch die Widerstände R2 und R3.

Schaltplan verzweigter Stromkreis.

Das Verhalten des Stroms an den Knotenpunkten beschreibt die erste Kirchhoffsche Regel...

Nützliche Information

Social Media

     

www.f-alpha.net
Login